• Ausbildung
  • Berlin

Sag tschüs zur Langeweile. Elektroniker Deiner Fachrichtung sind Drahtzieher, bei denen alles zusammenläuft. Du kümmerst Dich um elektrotechnische Anlagen, die einzelne Geräte und komplette Gebäude steuern. Von der Waschmaschine über die Klimaanlage bis zur Breitbandkommunikationsanlage: Alles hört auf Dein Kommando. Damit das klappt, solltest Du Blitzmerker sein und keine Allergie gegen Physik oder Mathe haben.

Ob es nun um Datennetzwerke, Beleuchtungs- oder Klimaanlagen geht: Du lernst, wie man sie in den Griff bekommt. Und du wirst staunen, was man in Häusern und Betrieben alles planen, montieren, steuern und messen kann.

Statt zwei linker Hände hast Du Fingerspitzengefühl für Technisches und Handwerkliches. Als Elektroniker hantierst Du mit stromführenden Bauteilen und Spannungsanschlüssen. Das schaffen nur Jungs und gerne auch Mädels, die geschickt sind, um die Ecke denken und ein Watt nicht für das Update von WhatsApp halten.

Fragen zur Ausbildung beantwortet Dir Jennifer Grube.

Lade hier Deine Dateien im PDF-Format hoch. Max. Dateigröße: 8 MB.